Presse


SCHLEICHENDE ISLAMISIERUNG DER TÜRKEI. Armenier appellieren an Kanzlerin Merkel
Unberechenbare politische Entwicklungen drohen im Vorderen und Mittleren Orient – diese Befürchtung äußert der Zentralrat der Armenier in Deutschland (ZAD) in einer Stellungnahme zum geplanten Staatsbesuch des türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan am 30. und 31. Oktober in Berlin.

PERSÖNLICHE ERINNERUNGEN AN DIE VERGANGENHEIT IN ARMENIEN UND IN DER TÜRKEI
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben die Pressemitteilung zu der Ausstellung "Speaking to One Another" erhalten. Das ist ein umfangreiches Projekt. Aber erlauben Sie dennoch einige Anmerkungen:

„Wehrt Euch!“ Offener Brief an Ungarns Intellektuelle
Liebe Freunde, die über viele Jahrzehnte und Jahrhunderte gewachsene Verbindung zwischen uns Armeniern und den ungarischen Intellektuellen veranlasst uns heute, diesen Brief zu schreiben. Wir wollen Euch damit Mut machen, Euch gegen die Justiz Eures Landes zu wehren, zugleich bitten wir Euch aber auch um Hilfe.

Against the evil deal between Baku & Budapest. The Central Council of Armenia in Germany calls for organizing demonstrations in front of the Hungarian diplomatic institutions in Germany
On September 1the Central Council of Armenia in Germany (CCAG) issued a press release in which the Council expressed its annoyance regarding the decision of the Hungarian authorities to extradite the murderer Ramil Safarov who was sentenced to life imprisonment and granting him pardon by the President of Azerbaijan and making a hero of him.

Unheilige Allianz Baku-Budapest. Armenier kündigen Demonstrationen gegen Ungarn an
Mit äußerster Empörung reagiert die armenische Gemeinschaft in Deutschland auf die Auslieferung eines in Ungarn zu lebenslanger Haft verurteilen Mörders an Aserbaidschan.

Solidarität mit den Christen in der Türkei. Armenier fordern Religionsfreiheit für alle.
Die christlichen Armenier in Deutschland sorgen sich um stetig zunehmende Islamisierungstendenzen in der Türkei.

Deklaration über Zusammenarbeit zwischen dem Zentralrat der Armenier in Deutschland e. V. (ZAD) und dem Zentralverband der assyrischen Vereinigungen in Deutschland und europäischen Sektionen e. V (ZAVD)
Die Vertreter der vorgenannten Verbände erklären am 30.06.2012 in Gütersloh in Kenntnis der gemeinsamen vergangenen und gegenwärtigen Geschichte, dass sie in folgenden Bereichen verstärkt zusammenarbeiten wollen:

Blickpunkt Aserbeidschan. Song Contest: Armenier fordern Schutz für Kriegsgefangene
Aserbeidschan hält noch immer etliche Kriegsgefangene fest, die ihnen in den Jahren 1991 bis 1994 im Konflikt um die armenische Republik Berg-Karabach in die Hände gefallen sind.

OFFENER BRIEF: An den Deutschen Bundestag. Präsidium
An die Bundesregierung

Zentrale Gedenkfeier der Armenier in Frankfurt am Main: OHNE ERINNERN GIBT ES KEINE ZUKUNFT
„Die Wahrheit und die Aufarbeitung der Wahrheit gegen all diejenigen, die gern vergessen würden und ihre eigenen Politik mit dem Verdrängen machen.“